Schüler-Workshop 2018

„Click in der Klosterkammer“ heißt der partizipative Foto-Workshop für Schülerinnen und Schüler am 25. und 26. Juni 2018 in Hannover. Teilnehmen kann eine Schülergruppe mit maximal 16 Personen ab 15 Jahren.

Zwei Jugendliche fotografieren eine Kirche.

Beim „Click in der St. Michaeliskirche“ 2017 fotografierten Jugendliche in und um die zentral gelegene Kirche in Lüneburg.
Foto: Klosterkammer/Sabine Löser

2018 feiert die Klosterkammer Hannover ihr 200-jähriges Bestehen und nimmt dies zum Anlass für ein besonderes Projekt: „Click in der Klosterkammer“. Eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern hat die Gelegenheit, am 25. Juni 2018 im Dienstgebäude der Klosterkammer in der hannoverschen Eichstraße und an weiteren geschichtsträchtigen Orten in Hannover zu fotografieren. Am zweiten Tag steht die Fotoauswahl auf dem Programm.

Der Foto-Workshop basiert auf der Idee der bereits vielfach durchgeführten Reihe „Click im Kloster“. Deren Konzept und Umsetzung kommen von dem hannoverschen Künstler Uwe Stelter und haben seit 2013 mehr als 160 fotobegeisterte Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die Klöster und Stifte der Klosterkammer geführt. Aus den während des Workshops entstandenen Fotos wählen die Teilnehmer Bilder für eine gemeinsame Foto-Installation aus, die anschließend in einer Ausstellung gezeigt werden soll.

Tag 1: Die Geschichte der Klosterkammer ist eng mit der Stadtgeschichte Hannovers verbunden. Die Schülerinnen und Schüler werden mit Uwe Stelter vom Landesmuseum aus zum Dienstgebäude der Klosterkammer gehen und unterwegs Station an historisch markanten Orten machen. Unterwegs fotografieren sie was ge- und auffällt. Am Ende des Weges steht der klassizistische Bau der Klosterkammer im Fokus. Im Dienstgebäude ist eine Führung durch die unterschiedlichen Bereiche zwischen Restaurierungswerkstatt und Büro des Präsidenten, Bibliothek und Sitzungssaal geplant, bevor auf eigene Faust in den Fluren und in einigen Arbeitsbereichen fotografiert werden kann.

Tag 2: Dieser Tag steht im Zeichen der Auswahl der Bilder. Er findet nach Möglichkeit im PC-Raum der Schule statt. Die Teilnehmer/-innen stellen unter der Anleitung von Uwe Stelter eine Fotoserie zusammen. Diese Reihe erzählt in wenigen Bildern eine kleine Geschichte der Klosterkammer in der Landeshauptstadt Hannover. So entsteht in der Gesamtschau ein vielschichtiges Portrait aus der Perspektive der Schülerinnen und Schüler.

Für den zweitägigen Workshop suchen wir eine interessierte Gruppe von Schülerinnen und Schülern aus Hannover, die Lust hat, ein fotografisches Thema unter professioneller Anleitung zu erarbeiten. Da wir nur einen Workshop anbieten, gilt das „Windhundprinzip“, das heißt, die erste Gruppe, die sich anmeldet, kann teilnehmen.

Die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro pro Person. Teilnehmen kann eine Schülergruppe mit maximal 16 Personen ab 15 Jahren gemeinsam mit einer Lehrperson als Begleitung.

Sie haben Fragen oder wollen Ihre Gruppe direkt anmelden? Dann wenden Sie sich bitte an Nadine Süßmilch unter Telefon: +49 511 34826-102 oder per E-Mail an info(at)klosterkammer.de.