Termine 2018

Fotografieren, Gehen, Umherschweifen: Für das Jahr 2018 bietet die Klosterkammer zwei zweitägige Foto-Workshops an. Im Jubiläumsjahr der Klosterkammer ist das ehemalige Kloster Wöltingerode mit der Kamera zu entdecken. Außerdem steht eine Radtour zwischen den Klöstern Marienwerder und Mariensee nahe Hannover auf dem Programm.

Eine Frau ist seitlich angeschnitten zu sehen, wie sie im Kircheninnenraum fotografiert.

Nahaufnahme in der Klosterkirche: Bei dem Foto-Workshop können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Klöster von innen und außen sowie ihre Umgebung mit der Kamera erkunden.
Foto: Klosterkammer/Kristina Weidelhofer

Der Foto-Workshop „Click im Kloster“ steht am 7. und 8. April 2018 im ehemaligen Kloster Wöltingerode auf dem Programm.

Die Gruppe fotografiert am ersten Tag unter Anleitung von Projektleiter Uwe Stelter auf dem Gelände des ehemaligen Klosters Wöltingerode, auf dem sich heute unter anderem das Klosterhotel, die Klosterkirche und das Klostergut als Landwirtschaftsbetrieb befinden. Am zweiten Tag stehen die Auswahl und Besprechung der Motive im Klosterhotel Wöltingerode an.

Tag 1: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer legen mit Uwe Stelter eine Route von mehreren Kilometern zurück, um sich so fotografisch dem Kloster anzunähern. Sie entwickeln neue Sichtweisen auf die Umgebung und experimentieren mit den grundlegenden Dingen der Fotografie: Standpunkt, Perspektive und Bildausschnitt. Technische Kniffe und gestalterische Lösungsmöglichkeiten werden vermittelt. Im Anschluss folgt das Fotografieren der Klosteranlagen von außen und innen. Auf dem Gelände in Wöltingerode können die Teilnehmer etwa drei Stunden fotografieren.

Tag 2: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer betrachten und analysieren gemeinsam ihre Bildreihen im Klosterhotel Wöltingerode. Jeder Workshop-Teilnehmer entwickelt in diesem Prozess seine Fotoserie und stellt sie der Gruppe vor. Die verschiedenen Blickwinkel und Standpunkte der Fotografinnen und Fotografen auf die Landschaft, die Orte und das Kloster stehen im Mittelpunkt der anschließenden Auswahl. Aus diesen Bildreihen generieren sie gemeinsam einen Beitrag für „Click im Kloster“.


„Rauf aufs Rad“, heißt es am 9. und 10. Juni 2018 beim Foto-Workshop „Click im Kloster“: Zwischen den Klöstern Marienwerder und Mariensee legen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer rund 25 Kilometer mit dem Rad zurück.

Die Gruppe fotografiert am ersten Tag unter Anleitung von Projektleiter Uwe Stelter in der Kirche und auf dem Friedhof des Klosters Marienwerder und im und um das Kloster Mariensee. Am zweiten Tag stehen die Auswahl und Besprechung der Motive im Kloster Mariensee an.

Tag 1: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer starten mit Uwe Stelter im Kloster Marienwerder, fotografieren in der Kirche und auf dem Friedhof. Sie entwickeln neue Sichtweisen auf die Umgebung und experimentieren mit den grundlegenden Dingen der Fotografie: Standpunkt, Perspektive und Bildausschnitt. Technische Kniffe und gestalterische Lösungsmöglichkeiten werden vermittelt. Es schließt sich eine gemeinsame Radtour von rund 25 Kilometern zum Kloster Mariensee an – auch dort besteht die Gelegenheit zum Fotografieren in den Klostergebäuden und im Klostergarten.

Tag 2: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer betrachten und analysieren gemeinsam ihre Bildreihen im Kloster Mariensee. Jeder Workshop-Teilnehmer entwickelt in diesem Prozess seine Fotoserie und stellt sie der Gruppe vor. Die verschiedenen Blickwinkel und Standpunkte der Fotografinnen und Fotografen auf die Landschaft, die Orte und das Kloster stehen im Mittelpunkt der anschließenden Auswahl. Aus diesen Bildreihen generieren sie gemeinsam einen Beitrag für „Click im Kloster“.


Wollen Sie mitmachen? Der Kurs ist geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene der digitalen Fotografie. Grundkenntnisse in der Arbeit mit dem PC sind von Vorteil.

Die Teilnahmegebühr an beiden Workshops beträgt 150 Euro für Erwachsene und ermäßigt 80 Euro für Studierende, Schülerinnen und Schüler. Darin enthalten sind eine Übernachtung sowie Verpflegung für den zweiten Tag.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden gebeten, für die Fotoauswahl am zweiten Tag nach Möglichkeit einen eigenen Laptop mitzubringen.

Fragen zu Teilnahmebedingungen und Anmeldungen bitte an info(at)klosterkammer.de oder an Nadine Süßmilch, Telefon: +49 511 34826-102.