Termine 2019

Fotografieren, Gehen, Umherschweifen: Für das Jahr 2019 bietet die Klosterkammer zwei zweitägige Foto-Workshops an. Das Stift Fischbeck und das Kloster Bursfelde sind mit der Kamera zu entdecken.

Nahaufnahme in der Klosterkirche: Bei dem Foto-Workshop können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Klöster von innen und außen sowie ihre Umgebung mit der Kamera erkunden. Foto: Klosterkammer/Kristina Weidelhofer

Der Foto-Workshop „Click im Kloster“ ist am 11. und 12. Mai 2019 im Stift Fischbeck in Hessisch Oldendorf zu Gast.

Die Gruppe fotografiert am ersten Tag unter Anleitung von Projektleiter Uwe Stelter auf dem Gelände des Damenstiftes, zu dem eine Stiftskirche und ausgedehnte Parkanlagen gehören. Am zweiten Tag stehen die Auswahl und Besprechung der Motive im Stift an.

Tag 1: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer legen mit Uwe Stelter eine Route von mehreren Kilometern zurück, um sich so fotografisch dem Stift anzunähern. Sie entwickeln neue Sichtweisen auf die Umgebung und experimentieren mit den grundlegenden Dingen der Fotografie: Standpunkt, Perspektive und Bildausschnitt. Technische Kniffe und gestalterische Lösungsmöglichkeiten werden vermittelt. Im Anschluss folgt das Fotografieren der Stiftsanlagen von außen und innen. Auf dem Gelände können die Teilnehmer etwa drei Stunden fotografieren.

Tag 2: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer betrachten und analysieren gemeinsam ihre Bildreihen im Stift Fischbeck. Jeder Workshop-Teilnehmer entwickelt in diesem Prozess seine Fotoserie und stellt sie der Gruppe vor. Die verschiedenen Blickwinkel und Standpunkte der Fotografinnen und Fotografen auf die Landschaft, die Orte und das Stift stehen im Mittelpunkt der anschließenden Auswahl. Aus diesen Bildreihen generieren sie gemeinsam einen Beitrag für „Click im Kloster“.


Am 20. und 21. Juli 2019 findet der Foto-Workshop „Click im Kloster“ im Kloster Bursfelde in Hannoversch Münden statt.

Die Gruppe fotografiert am ersten Tag unter Anleitung von Projektleiter Uwe Stelter auf dem Gelände des Klosters Bursfelde, zu dem eine Kirche eine Pilgerherberge sowie eine Parkanlage gehören. Am zweiten Tag stehen die Auswahl und Besprechung der Motive im Kloster Bursfelde an.

Tag 1: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer starten mit Uwe Stelter im Kloster Bursfelde und legen eine Route von mehreren Kilometern zurück, um sich so fotografisch dem Kloster anzunähern. Sie entwickeln neue Sichtweisen auf die Umgebung und experimentieren mit den grundlegenden Dingen der Fotografie: Standpunkt, Perspektive und Bildausschnitt. Technische Kniffe und gestalterische Lösungsmöglichkeiten werden vermittelt.

Tag 2: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer betrachten und analysieren gemeinsam ihre Bildreihen im Kloster Bursfelde. Jeder Workshop-Teilnehmer entwickelt in diesem Prozess seine Fotoserie und stellt sie der Gruppe vor. Die verschiedenen Blickwinkel und Standpunkte der Fotografinnen und Fotografen auf die Landschaft, die Orte und das Kloster stehen im Mittelpunkt der anschließenden Auswahl. Aus diesen Bildreihen generieren sie gemeinsam einen Beitrag für „Click im Kloster“.


Wollen Sie mitmachen? Der Kurs ist geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene der digitalen Fotografie. Grundkenntnisse in der Arbeit mit dem PC sind von Vorteil.

Wer schon einmal einen „Click im Kloster"-Workshop mitgemacht hat, bekommt zunächst einen Platz auf der Warteliste, damit neue Interessierte die Chance an einer Teilnahme haben.

Die Teilnahmegebühr an beiden Workshops beträgt 150 Euro für Erwachsene und ermäßigt 80 Euro für Studierende, Schülerinnen und Schüler. Darin enthalten sind eine Übernachtung sowie Verpflegung für den zweiten Tag.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden gebeten, für die Fotoauswahl am zweiten Tag nach Möglichkeit einen eigenen Laptop mitzubringen.

Fragen zu Teilnahmebedingungen und Anmeldungen bitte an info(at)klosterkammer.de oder an Nadine Süßmilch, Telefon: 0511 34826-102.