19.06.2012

Austausch welfisch-britischer Gemeinsamkeiten

Stellvertretender Botschafter besucht die Klosterkammer

Gruppenbild mit Georg IV: Andrew Noble und Hans-Christian Biallas mit dem Gemälde Georg des IV. im Hintergrund (von links).

Über einen Besuch von Andrew Noble, stellvertretender britischer Botschafter in Berlin, freuten sich am 19. Juni 2012 Klosterkammer-Präsident Hans-Christian Biallas und Kammerdirektor Andreas Hesse. Zu Ehren des Gastes wurde sogar die britische Fahne vor dem Dienstgebäude in der Eichstraße 4 gehisst.

Unter anderem posierte Noble mit Hans-Christian Biallas vor dem Gemälde Georg IV.: Der welfische Prinzregent gründete die Klosterkammer im Jahr 1818. Später wurde er König von Großbritannien, Irland und Hannover. "Er war ein Monarch, der sowohl die Hannoveraner als auch die Briten regierte", betonte Hans-Christian Biallas. Weitere Gemeinsamkeiten fanden sich in der Restaurierungswerkstatt im Gespräch mit Restaurator Max Freiherr v. Boeselager: "Im Victoria and Albert Museum in London finden sich wunderschöne Teppiche aus unseren Klöstern Lüne und aus Heiningen."