09.07.2012

"Das Feuer hüten"

Kloster-Magazin mit Rezepten zum Nachkochen erschienen

Präsentierten das neue Klostermagazin: Uwe Becker, Beauftragter "Brot für die Welt", Diakonisches Werk der Landeskirche Hannover, Äbtissin Susanne Wöbbeking vom Stift Obernkirchen, Klosterkammer-Präsident Hans-Christian Biallas und Äbtissin Bärbel Görcke vom Kloster Mariensee (von links).
Foto: Klosterkammer/Kristina Weidelhofer

"Das Feuer hüten - Eine kulinarische Reise durch evangelische Frauenklöster und Stifte in Norddeutschland", so heißt der Titel des Magazins, das der Generalkonvent der Äbtissinnen evangelischer Klöster und Stifte in Niedersachsen in Zusammenarbeit mit der Autorin und Fotografin Carola Faber erarbeitet hat. Das druckfrische Werk wurde am 9. Juli 2012 im Beisein des Klosterkammer-Präsidenten Hans-Christian Biallas im Kloster Mariensee vorgestellt.

Auf 64 großzügig bebilderten Seiten geben Äbtissinnen und Konventualinnen Einblicke in ihre Häuser, ihre Geschichte, ihre Gärten - und in ihre Kochkunst. 34 Rezepte bieten die Möglichkeit, Gerichte mit regionalen Zutaten selbst auszuprobieren - von der Pilgersuppe aus dem Kloster Medingen über Kartoffelsalat mit Bärlauch aus dem Kloster Wienhausen bis zu Mandelkeksen nach Äbtissinnenart aus dem Kloster Walsrode. "Wir haben dieses Projekt gerne gefördert, weil damit deren inhaltliche Arbeit einer breiten Öffentlichkeit über ein modernes Medium zugänglich gemacht wurde", sagt Hans-Christian Biallas, Präsident der Klosterkammer. Das druckfrische Magazin ist als Fortsetzung des gemeinsamen Projektes "Wir säen Zukunft" mit "Brot für die Welt" entstanden. Hierbei ging es darum, zu entdecken, wie vielfältig Nachhaltigkeit sein kann. Erhältlich ist das Magazin in den beteiligten Klöstern und Stiften und in der hannoverschen Buchhandlung an der Marktkirche sowie in der Buchhandlung Decius in Hannover zum Preis von 4,90 Euro. Bestellungen bitte an:

Kloster Mariensee
Höltystr. 1
31535 Neustadt am Rübenberge
(05034) 879 99 0
info@kloster-mariensee.de