20.06.2012

Hilfe fürs Hospiz

Präsident der Klosterkammer übergibt symbolischen Scheck

Bei der Scheckübergabe: Ulf Bodenhagen, Volker Behncke, Andreas Przykopanski, Hans-Christian Biallas, Magdalene Günther (von links).

Über eine Fördersumme von mehr als 18.000 Euro freut sich das Hospiz in Hannoversch Münden. Hans-Christian Biallas, Präsident der Klosterkammer, besuchte die Einrichtung der AWO Gesundheitsdienste Betreuung gGmbH im Juni 2012, um dort einen symbolischen Scheck zu übergeben.

Gedacht ist das Geld für die Ausstattung des Hospizes. Die Einrichtung wurde im Januar 2012 eröffnet. Seitdem finden dort schwerkranke Menschen in ihrer letzten Lebensphase Unterstützung, Entlastung und Geborgenheit.