20.01.2023

Modernisierung abgeschlossen: Führungen im Kloster Lamspringe

Hier Anmeldung zu Rundgang am 17. Februar 2023 um 16.45 Uhr

Klosterkammer-Planerin Katja Hennig (vorne links) erläuterte 2020 während der Bauarbeiten im ehemaligen Kloster Lamspringe Befunde einer baubegleitenden Untersuchung. Foto: Jürgen Zimmat

Erkunden Sie die neuen Räume für die Gemeindeverwaltung Lamspringe im ehemaligen Kloster: Nach rund vier Jahren Bauzeit steht der Einzug der Mitarbeitenden kurz bevor.

Das denkmalgeschützte Gebäude bietet zukünftig Platz für Aktivitäten der Verwaltung sowie Initiativen und Unternehmen, Kunst und Kultur. Das Gebäudeensemble gehört zum Besitz des Allgemeinen Hannoverschen Klosterfonds, den die Klosterkammer Hannover verwaltet.

Aus Anlass der Schlüsselübergabe laden die Gemeinde Lamspringe und die Klosterkammer zu öffentlichen Führungen durch den sanierten Konventflügel ein. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bauabteilung erläutern das Entwurfskonzept, die Arbeiten sowie bauhistorische Zusammenhänge.

Die Rundgänge starten jeweils am Freitag, 17. Februar 2023. Zwei der angebotenen Zeiten - 14.45 und 15.45 Uhr - sind aufgrund der großen Nachfrage bereits voll belegt. Plätze stehen noch bereit in der zusätzlichen Führung um 16.45 Uhr. Sie dauert rund 45 Minuten. Treffpunkt ist am neuen barrierefreien Haupteingang zum Kloster Lamspringe.

Die Plätze sind begrenzt. Sollte die gewünschte Uhrzeit nicht mehr verfügbar sein, benachrichtigen wir Sie per E-Mail.

Wenn Sie teilnehmen möchten, können Sie sich ab sofort und bis einschließlich zum 15. Februar 2023 für das verbleibende Angebote über das nun folgende Formular anmelden.

Bei Fragen zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an Nadine Süßmilch, Stabsstelle Presse- und Kommunikation der Klosterkammer, unter 0511.34826-102. (lah)

Anmeldung