12.10.2021

Musikalische Traumreise in der Klosterkirche Wöltingerode

Konzert am 22. Oktober 2021 in der Reihe „Spiritueller Herbst“

Am 22. Oktober in der Klosterkirche Wöltingerode zu Gast: Sopranistin Stefanie Hildebrandt vom „Duo échangiste“. Foto: Gunna Schwarz

Veranstaltungen, die zur Besinnlichkeit und zum Innehalten einladen: In sechs Klöstern im Harz zwischen Goslar und Quedlinburg sind vom 22. bis 31. Oktober 2021 Konzerte mit leisen Tönen, Führungen bei Kernzenschein und Lesungen zu entdecken.    

Zum Auftakt steht am 22. Oktober in der Klosterkirche Wöltingerode ein Konzert auf dem Programm: Zu hören sein wird das „Duo échangiste“ mit Sopranistin Stefanie Hildebrandt und Burkhard Bauche am Piano. Sie präsentieren unter anderen Stücke der Komponisten Claude Debussy, Wolfgang Amadeus Mozart und Felix Mendelssohn.

Das Konzert beginnt um 18 Uhr, Einlass ist ab 17.30 Uhr. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung findet unter Vorbehalt statt und wird gemäß den dann gültigen Corona-Regeln durchgeführt –  voraussichtlich als 3-G-Veranstaltung. Das bedeutet: Gäste müssen vor Einlass einen gültigen Nachweis vorlegen, dass sie geimpft, genesen oder negativ auf Corona getestet sind, einen geeigneten Mund-Nase-Schutz mitbringen und ihre Personendaten hinterlassen.

Im Zisterzienser-Kloster Walkenried wird am 22., 23., 29 und 30. Oktober je um 17 Uhr eine Führung im Kerzenschein angeboten. Der Rundgang beginnt auf dem Klostervorplatz vor der gotischen Klausur und Kirchenruine. Eine Anmeldung ist erforderlich und jeweils bis einen Tag vor Veranstaltung unter Telefon: 05525 9599064 oder per E-Mail an: info@kloster-walkenried.de möglich. Der Eintritt kostet 9,50 Euro und ermäßig 7,50 Euro.

Der Verein der Förderer der Treutmann-Orgel von 1737 in der Stiftskirche Grauhof bietet am 26. Oktober um 17 Uhr eine Führung inklusive kleinem Konzert auf der Treutmannorgel in der Stiftskirche St. Georg Grauhof. Unter der Überschrift „Klang und Fülle des Barock“ bietet der Organist Martin Hofmann Einblicke in die Geschichte der berühmten Orgel und ihre Klangqualität. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Es gelten die am Veranstaltungstag aktuellen Corona-Regelungen. Gäste sind gebeten, die erforderlichen Nachweise bereitzuhalten. Der Verein bittet um eine Spende von 5 Euro.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen sind im Internet zu finden unter: https://www.harzinfo.de/erlebnisse/harzer-kloester/spiritueller-herbst/veranstaltungen. (lah)