Klosterküche

Die Klosterkammer fördert die Reihe „Klosterküche – Kochen mit Leib und Seele“ der Kirche im NDR, die teils in den von ihr verwalteten Klöstern entsteht. Durch die Sendungen führt jeweils Pastorin Annette Behnken. Hier sind einige Beiträge verlinkt.

Klosterküche – Kochen mit Leib und Seele (23)

Länge: 28:12 Minuten

Kloster Wienhausen: Jobidee Äbtissin. Annette Behnken unterhält sich mit Äbtissin Renate von Randow über deren Alltag im Kloster. Gekocht wird ein deftiges Hauptgericht, Rehmedaillons im Speckmantel mit grünen Bohnen und Heide-Kartoffeln.

Klosterküche – Kochen mit Leib und Seele (22)

Länge: 27:32 Minuten

Das Geheimnis des Nonnenchores im Kloster Wienhausen: Das Kloster Wienhausen begeistert Annette Behnken mit seinen Kunstschätzen. In der Küche gibt es etwas Deftiges zu essen – Wildschweinpastete mit Curry-Bratkartoffeln.

Zwei Frauen stehen hinter einer anrichte und kochen gemeinsam.

Klosterküche – Kochen mit Leib und Seele (18)

Länge: 27:33 Minuten

Im Geistlichen Zentrum Kloster Bursfelde bei Hannoversch Münden kehren jedes Jahr von April bis Oktober Hunderte von Pilgern ein. In der Klosterküche gibt es ein Menü, das leicht und lecker ist und Schwung gibt für die nächste Etappe auf dem Weg zu sich selbst.

Köchin Ingrid Eichler und Fernseh-Moderatorin Annette Behnken stehen zusammen an einer Küchenzeile und kochen.

Klosterküche – Kochen mit Leib und Seele (15)

Länge: 28:27 Minuten

Kloster Isenhagen – Süßes für die Seele: Ob Himbeeren, Brombeeren oder Holunderbeeren, leckere Früchte gibt es im Garten des ehemaligen Zisterzienserklosters Isenhagen in Hülle und Fülle.

Zwei Frauen stehen hinter einem Küchentisch und haben Gläser mit eingelegten Gurken vor sich.

Klosterküche – Kochen mit Leib und Seele (14)

Länge: 28:45 Minuten

Saure-Gurken-Zeit im Kloster Isenhagen: In dem Kloster am Rande der Lüneburger Heide bestimmen Gemüse, Obst und Kräuter aus dem eigenen Garten den Speiseplan.