Klosterkammerfest

Am 25. August 2018 präsentiert die Klosterkammer Hannover mit dem Landessportbund Niedersachsen, Antenne Niedersachsen und der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers und der Landeskirche in Braunschweig eine Festmeile in Wöltingerode. Von 11 bis 22 Uhr stehen Angebote für die ganze Familie auf dem Programm, der Eintritt ist frei.

Für musikalischen Genuss beim Klosterkammerfest zum 200-jährigen Jubiläum sorgen – neben Star-Gast Laith Al-Deen mit seiner Band (ab 20.30 Uhr auf der Bühne) – die Hannover Harmonists mit einem A-cappella-Konzert (ab 17.45 Uhr in der Klosterkirche) sowie Sofia Stark und Johannes Falk – ab 18.30 Uhr auf der Bühne.

Der Mannheimer Sänger Laith Al-Deen spielt mit seiner Band Lieder seines aktuellen Albums „Bleib unterwegs“, das bei Veröffentlichung direkt auf Platz 1 der deutschen Albumcharts landete. Johannes Falk, der schon mit Philipp Poisel auf Tournee war, präsentiert Lieder aus seinem Album „Von Mücken und Elefanten“. Sofia Stark begeistert solo mit gefühlvollen Melodien. Die Hannover Harmonists singen a-cappella in der wunderschönen Klosterkirche. Neben geistlichen Liedern haben sie auch weltliche Klassiker im Programm.

"LAPPLAND à la carte - eine lebendige Jukebox in einem umgebauten Bauwagen“ spielt beim Klosterkammerfest.
Foto: Wiebke Ostermeier

Einblick in die Arbeit der Klosterkammer

Auf dem großzügigen Gelände des ehemaligen Klosters Wöltingerode bei Goslar zeigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Klosterkammer, wie vielseitig die Bau- und Kunstpflege, die Förderungen, die Liegenschaften und die Klosterforsten sind. Am Stand der Klosterforsten können Besucher ihr Wald-Wissen testen und typische Waldmaterialien auf einem Barfußpfad erspüren. Die Abteilung Liegenschaften bringt einen Bagger zum Bestaunen und Beklettern mit. Bei der Abteilung Bau- und Kunstpflege geben die Restauratorinnen und Restauratoren Einblick in ihre Arbeit und die Besucher können mit einem 3D-Puzzle zu Konstrukteuren eines Fachwerkhauses werden. Die Abteilung Förderungen holt spannende Förderprojekte nach Wöltingerode, die zum Programm beitragen. Darunter etwa die lebendige Juke-Box der Vision Kirchenmusik, bei der zwölf Musiker in einem Bauwagen auf Zuruf live spielen.

Illustration: Loeper & Wulf

Unterhaltung bieten auch ein Musik- und Sport-Programm, Kultur und Kleinkunst sowie zahlreiche Mitmach-Angebote. Die Cellerar GmbH, ein Tochterunternehmen der Klosterkammer, sorgt für Speisen und Getränke. Die Brennen und Brauen GmbH bietet Führungen durch die Klosterbrennerei an.

Überblick mit Schatzkarte

Zentral gelegen, direkt vor dem Eingang zum Klosterhotel, finden Sie den Info-Pavillon der Klosterkammer Hannover und zugleich die „Schatzkammer“. Dort startet ein Rundgang über das Gelände mit acht Stationen. Sichern Sie sich einen Programm-Flyer, informieren Sie sich und lassen sich an den einzelnen Stationen Stempel geben. Als Belohnung warten Gewinne aus der Schatzkammer!

Programm-Flyer zum Herunterladen
(pdf 425 KB)

Sportlich aktiv

Unter dem Motto „Der Sport bewegt Wöltingerode“ präsentiert der LandesSportBund Niedersachsen e.V. vielfältige Sportangebote zum Kennenlernen und Mitmachen. Geschicklichkeit und starke Nerven sind zum Beispiel beim Kistenklettern gefragt, im „Aerotrim“, dem dreiachsigen Astronautentrainer, können Besucher Schwerelosigkeit erleben. „Bungeerun“ und „Piratenleiter“ laden zum Wettkampf ein. Verbände und Vereine aus der Region zeigen, was sie zu bieten haben – von Golf, Fußball und Tischtennis bis Skisport und Segelflug. Interessierte jeder Altersstufe können sich informieren und ausprobieren.

Foto: LandesSportBund Niedersachsen e.V.

Für Kinder

Im Zirkuszelt ist Programm nicht nur, aber insbesondere für die jungen Gäste zu erleben. Von der Klosterkammer geförderte Projekte bieten Lesungen, Puppentheater und Zirkus-Shows an. Vom Bilderbuchkino für Kinder ab vier Jahren vom Literarischen Zentrum Göttingen (11.30 und 12.30 Uhr) bis zur Zirkus-Show mit dem Zirkus Salto aus Hannover (15.30 bis 16.30 Uhr) und dem großen Mitmachzirkus für alle von 16.30 bis 18.30 Uhr, warten Spannung und Abwechslung.

Zirkus Salto Foto: Jörg Kölling

Aus Kirchen und Klöstern

Die Evangelisch-lutherischen Landeskirchen Hannovers und in Braunschweig präsentieren sich gemeinsam mit von der Klosterkammer verwalteten Klöstern. Ausprobieren können sich Gäste an Hammer und Meißel unter Anleitung eines Steinbildhauers im Zelt des Klosters Wülfinghausen. Für besinnliche Momente und ein Innehalten sorgen kurze Gebete zu jeder vollen Stunde in der Klosterkirche, begleitet von Harfenmusik. Stündlich gibt es außerdem Führungen durch die Klosterkirche speziell für Kinder. Das Kloster Mariensee bietet Einblick in die Arbeit im Skriptorium, wo Mönche und Nonnen einst Bibeln abschrieben. Das Kloster Wienhausen zeigt eine Einführung in die Sticktechnik des Klosterstichs.

Kunst entdecken

Um 14.30 Uhr stellt der hannoversche Künstler und Fotograf Uwe Stelter die Foto-Installation zum „Click im Kloster“-Workshop vom 7. April 2018 in Wöltingerode vor. Eine Gruppe von Foto-Begeisterten war zusammen mit Uwe Stelter auf dem Gelände mit der Kamera unterwegs. Eine Zusammenstellung von 28 Bildern der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist auf der großformatigen Tafel ausgestellt, die neben dem Haupteingang zum Gelände aufgestellt ist (Eingang A auf dem Geländeplan).

Um 15 Uhr findet die Vernissage der neuen Ausstellung von Eike Gertz und Hiltrud Menz im Künstlerhaus statt, es hat zum Klosterkammerfest von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Skulpturengarten hinter dem Künstlerhaus hat geöffnet und auf dem Parkplatz des Klosterhotels stellen verschiedene Künstlerinnen und Künstler aus den Bereichen Bildhauerei und Malerei ihre Werke aus, führen Arbeiten vor und bieten Porträtzeichnen und Kinderschminken an. Das Künstleraus befindet sich am Zugang zum Klosterhotel.

Video-Botschaft zum Fest

Hier finden Sie einen kurzen Clip, der Vorfreute auf das Klosterkammerfest macht, mit einer Video-Botschaft von Star-Gast Laith Al-Deen.

2018 © Klosterkammer Hannover
2018 ℗ Evangelischer Kirchenfunk Niedersachsen-Bremen GmbH


Haben Sie eine Frage zum Klosterkammerfest? Dann wenden Sie sich bitte an:

Sabine Löser
Veranstaltungsorganisation
Telefon: +49 511 34826-207
Fax: +49 511 34826-599
E-Mail: sabine.loeser(at)klosterkammer.de 

 

Wir danken unseren Partnern für die Unterstützung: