Aktuelles

  • Klosterbrennerei Wöltingerode hilft Apotheken Corona-Krise: Klosterhotel beherbergt Geschäftsreisende/ Hofladen ist geöffnet

    Das Kloster Wöltingerode ist auch in der Corona-Krise für die Menschen aus der Region da: Für Geschäftsreisende bleibt das Klosterhotel für Übernachtungen inklusive Frühstück geöffnet. Der Verkaufsladen auf dem Hof ist zugänglich.

    mehr dazu

  • Angebot des Klosters Wennigsen: Virtueller Meditationskreis Besinnen oder Stille in sich wirken lassen in Corona-Zeiten

    Die Corona-Pandemie stellt uns vor viele äußere und innere Herausforderungen. Für unsere innere Stabilität können wir selbst aktiv werden. Der Ausnahmezustand, möglicherweise die Enge, die Einsamkeit, die Ungewissheit und die Sorgen um die Zukunft lösen eine Fülle von Gefühlen in uns aus.

    mehr dazu

  • Corona-Virus Großzügige Regelungen im Förderbereich

    Die Corona-Krise hat erhebliche Auswirkungen auf den kirchlichen, schulischen und sozialen Sektor – drei Bereiche, die regelmäßig von der Klosterkammer Hannover gefördert werden. Für diese Vorhaben verlängert die Klosterkammer den Durchführungszeitraum großzügig, auch in das kommende Jahr hinein.

    mehr dazu

  • Großes Interesse an Führungen zur Baugeschichte im Kloster Lamspringe Einmaliger Einblick in während der Sanierung freigelegte Strukturen

    Rund 160 Interessierte informierten sich am 15. Februar 2020 über die Baugeschichte des ehemaligen Klosters. Die politische Gemeinde Lamspringe und die Klosterkammer Hannover hatten zu der Zeitreise eingeladen.

    mehr dazu

  • Netzwerke der Nonnen im Mittelalter: Neue Erkenntnisse über das Klosterleben Historikerinnen bergen Briefschatz in Lüneburg

    Eine sehr lange Zeit lagen sie im „Dornröschenschlaf“, aufbewahrt im Kloster Lüne in einer Handschriftentruhe: etwa 1.800 Briefe aus dem 15. und 16. Jahrhundert. Ein Wissenschaftlerinnen-Team macht den Fund aus dem Kloster Lüne erstmals zugänglich und analysiert sie.

    mehr dazu

  • Klosterkammer fördert Restaurierung der Bach-Böhm-Orgel 100.000 Euro für historisches Instrument in der St. Johanniskirche Lüneburg

    Eines der wichtigsten historischen Instrumente in Norddeutschland: Fast 70 Jahre sind seit der letzten großen Sanierung der Bach-Böhm-Orgel vergangen. Nun soll die Statik der Orgel verbessert und ihr Renaissance-Erscheinungsbild wiederhergestellt werden.

    mehr dazu

  • Premiere für Foto-Installation aus dem Wald „Click in den Klosterforsten“ bei Adventsmarkt in Ilten eröffnet

    Auszeit vom vorweihnachtlichen Trubel: Bei „Advent im Hof“ in Ilten, auf dem Hof der Betriebszentrale der Klosterforsten, trafen sich am 13. Dezember 2019 zahlreiche Schaulustige: Dort weihten Klosterkammer-Präsident Hans-Christina Biallas, Constantin von Waldthausen, Betriebsleiter der Klosterforsten, und Uwe Stelter, Künstler und Fotograf aus Hannover, eine Foto-Installation ein.

    mehr dazu

Veranstaltungen

Klöster und Stifte im Verwaltungsbereich der KlosterkammerEinschränkung der Führungen und Veranstaltungen

In den Calenberger und Lüneburger Klöstern sowie den Stiften Bassum, Börstel, Fischbeck und Obernkirchen werden Veranstaltungen und Führungen bis auf weiteres ausgesetzt. Ziel ist, durch eine Minimierung der Kontakte die Infektionsketten des Corona-Virus möglichst zu unterbrechen und für den Schutz der Konventualinnen, Kapitularinnen und Äbtissinnen Sorge zu tragen, die in den historischen Stätten leben. Konkrete Informationen sind in der Regel auf den jeweiligen Internetseiten zu finden.

Im Kloster Barsinghausen finden vorläufig bis zum 19. April 2020 keine öffentlichen Gebetszeiten statt. Das Kloster Marienwerder dient Klosterbewohnerinnen im Ruhestand als Wohnsitz. Führungen durch die Klosterkirche sind zunächst bis Ende Mai 2020 ausgesetzt. Zum Schutz der Hausgemeinschaft wird kein Besuch empfangen.