Aktuelles

  • Ukrainische Flüchtlinge in Wohnungen der Klosterkammer untergebracht Familien mit Kindern sorgen für Leben hinter den Klostermauern

    Auf die infolge des russischen Kriegs gegen die Ukraine entstandene Flüchtlingswelle hat die Klosterkammer Hannover reagiert und geflüchteten ukrainischen Menschen seit dem Frühjahr 2022 Unterkünfte zur Verfügung gestellt.

    mehr dazu

  • Dokumentations- und Lernort Bückeberg offiziell eröffnet Klosterkammer förderte Informationsmodule

    Seit November 2021 ist der Dokumentations- und Lernort Bückeberg bei Hameln zugänglich und wurde jüngst offiziell eröffnet. Auf dem Gelände, das die Nationalsozialisten als zentrale Propagandastätte nutzten, finden Führungen statt – die nächste am 24. Juli 2022 um 15 Uhr.

    mehr dazu

  • Post vom Finanzamt zur Grundsteuerreform Erbbauberechtigte sind zu digitalen Angaben verpflichtet

    Die Grundsteuerreform beschäftigt die Klosterkammer Hannover wie alle Grundstückseigentümerinnen und -eigentümer in Niedersachsen. Für Erbbaurechtsgrundstücke sind allerdings die Erbbauberechtigten verpflichtet, die erforderlichen Angaben zu leisten.

    mehr dazu

  • Fit für die weiterführende Schule Diesterweg-Stipendium: Abschlussfest beim durch die Klosterkammer geförderten Bildungsprogramm

    14 Kinder und ihre Familien wurden am 30. Juni 2022 im Rahmen einer Abschlussfeier beim Turn-Klubb zu Hannover (TKH) aus dem vierten Durchgang des Diesterweg-Stipendiums verabschiedet. Die Klosterkammer Hannover förderte das zweijährige Bildungsprogramm mit 39.600 Euro.

    mehr dazu

  • Klosterkammer präsentierte sich beim „Tag der Architektur“ Architekten führten Besucherinnen und Besucher durch Südscheune des Stifts Fischbeck

    Was tun mit einer baufälligen Scheune aus dem Barock, deren Fassade teils nur noch vom hochrankenden Efeu zusammengehalten wird und deren Dach einsturzgefährdet ist? Das historische Gebäude wurde unter der Leitung der Abteilung Bau- und Kunstpflege der Klosterkammer Hannover aufwendig saniert. Beim „Tag der Architektur“ am 26. Juni 2022 konnten sich Interessierte das Ergebnis ansehen.

    mehr dazu

Veranstaltungen

Grauhofer OrgelsommerKonzerte auf der Treutmann-Orgel der Stiftskirche Grauhof

Die Treutmannorgel wird an jedem Sonntag im Juli und August um 17 Uhr in der Stiftskirche St. Georg, Gut Grauhof 2, 38644 Goslar, zu hören sein. Das Konzert am 21. August 2022 unter dem Titel „Bach und seine norddeutschen Idole Buxtehude und Reincken“ leitet der Organist und Musikwissenschaftler Pieter Dirksen aus Culemborg in den Niederlanden. 

Karten sind jeweils an der Abendkasse oder bei der Touristinformation für zehn Euro (Mitglieder sieben Euro) erhältlich. Kartenvorbestellungen sind auch unter treutmann-orgel@gmx.de möglich. Nähere Informationen erhalten Sie bei Martin Hofmann Tel.: 05321 469192 oder unter www.treutmann-orgel.de.


Kloster IsenhagenFührung „Meditation und Stille“: Freitag, 19. August 2022, 19 Uhr

Während der Führung „Meditation und Stille“ durch das Kloster Isenhagen, Klosterstraße 2, 29386 Hankensbüttel, werden wenige ausgesuchte Objekte erklärt. Außerdem gibt es Gelegenheit zum Singen, Beten, einer Tauferinnerung, dem Meditieren und Schweigen auf dem Weg durch die Kreuzgänge, den Kapitelsaal, den Innenhof und die Kirche. Beginn ist am Freitag, 19. August, um 19 Uhr. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, melden sich Interessierte bitte am Veranstaltungstag bis 13 Uhr unter der Tel. 05832 313 an (evtl. AB). Der Eintritt ist frei.


Kloster WennigsenPilgern vom Kloster in den Deister: Samstag, 27. August 2022, 9-17 Uhr

Das Kloster Wennigsen lädt zu einer meditativen Pilgertour in den Wäldern des Deisters ein. Der Rundweg beginnt und endet im Kloster und hat eine Länge von zirka 15 Kilometern. Auf der Wanderung werden ausgewählte „Kraftorte“ besucht und sie beinhaltet Zeiten des Schweigens. Das Pilgern findet bei jedem Wetter, außer Unwetter, statt. Die Teilnehmenden benötigen feste Schuhe, wettergerechte Kleidung, ggf. Wanderstöcke, Proviant für den ganzen Tag inkl. Getränke. Es gibt keine Einkehrmöglichkeit. Hunde dürfen nicht mitgebracht werden. Anmeldung bis zum 20.8.2022. Kosten: 35 Euro.