Aktuelles

  • Neue Äbtissin im Kloster Wennigsen feierlich eingeführt Mareile Preuschhof übernimmt das Amt von Gabriele-Verena Siemers

    Mit einem Festgottesdienst in der Klosterkirche ist Mareile Preuschhof als neue Äbtissin des Klosters Wennigsen am 13. Januar 2019 eingeführt und ihre Vorgängerin Gabriele-Verena Siemers ist in den Ruhestand verabschiedet worden.

    mehr dazu

  • Festschrift zu Jubiläum von St. Michaelis in Lüneburg erschienen Beiträge zu Bau, Kunst und Geschichte des ehemaligen Benediktinerklosters

    Am 11. Dezember 2018 stellte Herausgeber Dr.-Ing. Hansjörg Rümelin auf Einladung der Gemeinde St. Michaelis und der Klosterkammer in der St. Michaeliskirche das Werk „Das Benediktinerkloster St. Michaelis in Lüneburg, Bau – Kunst – Geschichte“ vor. Anlass war die Weihe des Langhauses von St. Michaelis vor 600 Jahren.

    mehr dazu

  • Neues Buch zur Geschichte der Klosterkammer erschienen Am 4. Dezember 2018 vorgestellt: Aufsatzband der Historischen Kommission vom 18. bis zum frühen 20. Jahrhundert

    Vorstellung am 4. Dezember 2018 im Niedersächsischen Landesarchiv in Hannover: Anlässlich des 200-jährigen Bestehens der Klosterkammer Hannover ist ein Aufsatzband der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen erschienen.

    mehr dazu

  • NS-Zeit wissenschaftlich untersucht: Klosterkammer war angepasste Behörde Förderung der Gedenkstättenarbeit in den kommenden fünf Jahren als symbolische Reaktion

    Das Institut für Didaktik der Demokratie (IDD) der Leibniz Universität Hannover hat die Geschichte der Klosterkammer während des Nationalsozialismus einer kritischen Betrachtung unterzogen. Am 28. November 2018 präsentierten die Wissenschaftler Ergebnisse und die dazugehörige Publikation in Hannover.

    mehr dazu

  • 100 Adventskalender und Plüschtiere für junge Patienten Klosterkammer-Präsident besuchte das Kinder- und Jugendkrankenhaus AUF DER BULT

    Überraschung zum Advent: Klosterkammer-Präsident Hans-Christian Biallas überreichte am 27. November 2018 kleine Geschenke an Patienten im Kinder- und Jugendkrankenhaus AUF DER BULT. Sie erhielten Adventskalender mit bunten Motiven aus dem Klosterkammer-Wimmelbuch sowie die dazu passende Plüschfigur des Dackels Ekki.

    mehr dazu

  • „Click in der Klosterkammer“: Albert-Einstein-Schule zeigt Bilder Schüler fotografierten das Dienstgebäude / Ausstellung in der KGS Laatzen eröffnet

    Anlässlich ihres 200. Geburtstags hatte die Klosterkammer am 25. Juni 2018 ihre Pforten für rund 20 Schülerinnen und Schüler der KGS Laatzen geöffnet. Die Zehntklässler fotografierten in der hannoverschen Eichstraße. Nun sind die Fotos in ihrer Schule zu sehen.

    mehr dazu

  • Ausgezeichnete Spirituosen Bundesehrenpreis der deutschen Ernährungswirtschaft für Kloster Wöltingerode

    Preisverleihung am 15. November 2018 in Nürnberg: Das Kloster Wöltingerode hat vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) den Bundesehrenpreis für seine Spirituosen erhalten.

    mehr dazu

  • Schüler pflanzen Eichenallee im Revier Luhetal Natur-Netz Niedersachsen veranstaltet Naturschutzwoche: Klosterforsten beteiligen sich mit Pflanzaktion

    Die Klosterforsten sind dem Natur-Netz Niedersachsen e.V. beigetreten. Als erste gemeinsame Aktion mit dem Verband, der sich um Belange des Naturschutzes kümmert, stand am 6. November 2018 das Pflanzen einer Eichenallee in der Klosterrevierförsterei Luhetal auf dem Programm.

    mehr dazu

  • Hamburger Thalia Theater gastiert auf dem Klostergut Burgsittensen Szenische Lesung am 24. November 2018

    Für die Reihe Kulturlandschaften verlassen Schauspieler des Thalia Theaters ihre Bühne und präsentieren eigens erarbeitete Lesungen rund um Hamburg an besonderen Orten. Ziel ist es, Kulturinteressierte aus der Region dort zu erreichen, wo sie leben.

    mehr dazu

  • Justizministerin besucht Klosterkammer Rundgang durch Restaurierungswerkstatt folgt Geschichtsvortrag im Schnelldurchlauf

    Anlässlich ihres Besuches am 30. Oktober 2018 informierte sich die Niedersächsische Justizministerin Barbara Havliza über die Geschichte und das Wirken der Klosterkammer Hannover. Die Justizministerin war durch einen Hinweis ihres ehemaligen Kommilitonen, des heutigen Kammerdirektors Andreas Hesse, auf die Klosterkammer aufmerksam gemacht worden.

    mehr dazu

Veranstaltungen

Kloster MarienseeSitzen in Stille am Samstag

Das Kloster Mariensee lädt Interessierte jeden ersten Samstag im Monat von 10 – 13 Uhr ein, gemeinsam in Stille zu sein und die spirituelle Übung des „Stillen Sitzens“ intensiv zu praktizieren. Kloster Mariensee, Höltystr.1, 31535 Neustadt am Rübenberge. Eine Anmeldung für Geübte ist nicht notwendig, Ungeübte melden sich bitte unter 05034-879990 bei Frau Schwinn an. Der Eintritt (inkl. Tee) beträgt für Erwachsene 10 Euro. Weitere Informationen unter: www.kloster-mariensee.de.


Kloster LüneÖkumenisches Abendgebet

Das Kloster Lüne lädt gemeinsam mit der Kirchengemeinde zur Abendvesper auf dem Nonnenchor ein. Das ökumenische Abendgebet beinhaltet gesungene Psalmen, Lesungen und Momente der Stille. Die Vesper ist zu erleben am 11.  & 25. Januar 2019, ab 17.30 Uhr im Kloster Lüne, Am Domänenhof, 21337 Lüneburg, Treffpunkt Brunnenhalle. Mit dem Geläut gegen 18 Uhr, zu dem das Vaterunser gebetet wird, endet die Vesper. Weitere Informationen unter Telefon (04131) 52318.


Kloster WienhausenVortrag

25.01.2019, 20:36 Uhr

Der Kulturkreis Wienhausen e.V. und das Kloster Wienhausen laden zu einem Vortrag von Prof. Dr. Jürgen Udolph, Deutschlands bekanntester Namensforscher, zum Thema „Schall und Rauch – was verrraten Familiennamen wirklich?" ein. Beginn ist um 20 Uhr im Sommerrefektorium des Klosters, An der Kirche 1, 29342 Wienhausen. Karten sind für 15 € (ermäßigt 5 €) unter (05149) 18660, in der Kloster-Apotheke Wienhausen, bei Sternkopf & Hübel oder im Antiquariat Cellensia in Wienhausen erhältlich. Weiter Informationen erhalten Sie unter www.kulturkreis-wienhausen.de


Kloster MarienseeEinkehrtage 2019 - 25. Mai & 10. August

Das Kloster Mariensee lädt Interessierte einen Tag lang ein in Stille zu sitzen, Impulse zu Schweige- und Gesprächszeiten, meditative Gesänge und Gebärden zu erleben. Kloster Mariensee, Höltystr.1, 31535 Neustadt am Rübenberge. Eine Anmeldung ist unter 05034-879990 bei Frau Schwinn notwendig. Der Eintritt beträgt für Erwachsene 40 Euro. Nach Rücksprache kann auch übernachtet werden. Weitere Informationen unter: www.kloster-mariensee.de.