Aktuelles

  • Mehr Bildung mit START-Stipendien Klosterkammer fördert Initiative der Hertie-Stiftung für Jugendliche mit Migrationsgeschichte

    Die aktuelle Ausschreibung für das START-Stipendium läuft noch bis zum 15. März 2019. Das Programm bietet talentierten jungen Menschen, die selbst oder deren Eltern nach Deutschland zugewandert sind, über drei Jahre Bildungsangebote und finanzielle Unterstützung.

    mehr dazu

  • Förderpartner geben Klosterkammer gute Noten Neue Ergebnisse des Forschungsprojekts „Learning from Partners“

    Die Klosterkammer hat 2018 zum zweiten Mal an dem Forschungsprojekt „Learning from Partners“ des Centrums für Soziale Investitionen und Innovationen der Universität Heidelberg (CSI) teilgenommen. Ziel ist eine bessere Zusammenarbeit zwischen Stiftungen und Antragstellern.

    mehr dazu

  • Großes Bürger-Interesse an neuem Wohngebiet Europaquartier im Göttinger Ortsteil Holtensen: Ideen für städtebaulichen Entwurf vorgestellt

    Die Klosterkammer Hannover und die Niedersächsische Landgesellschaft mbH (NLG) schaffen in Zusammenarbeit mit der Stadt Göttingen Wohnraum am Holtenser Berg-Nord im neuen Europaquartier: Geplant ist die Entwicklung einer elf Hektar großen Fläche im Ortsteil Holtensen als Bauland, auf der bis zu 600 Wohneinheiten entstehen können.

    mehr dazu

  • Vorträge über jüdisches Leben Schabbat – Sonntag – Ruhetag: Klosterkammer fördert Projekt an acht Schulen in Hannover

    Wie gläubige Juden leben und beten, schildert Arie Rosen aus Jerusalem an acht weiterführenden Schulen in Hannover. Neben dem Vortrag zur religiösen Praxis setzen sich die Schülerinnen und Schüler im Unterricht mit jüdischem Leben heute auseinander.

    mehr dazu

  • Neue Äbtissin im Kloster Wennigsen feierlich eingeführt Mareile Preuschhof übernimmt das Amt von Gabriele-Verena Siemers

    Mit einem Festgottesdienst in der Klosterkirche ist Mareile Preuschhof als neue Äbtissin des Klosters Wennigsen am 13. Januar 2019 eingeführt und ihre Vorgängerin Gabriele-Verena Siemers ist in den Ruhestand verabschiedet worden.

    mehr dazu

  • Festschrift zu Jubiläum von St. Michaelis in Lüneburg erschienen Beiträge zu Bau, Kunst und Geschichte des ehemaligen Benediktinerklosters

    Am 11. Dezember 2018 stellte Herausgeber Dr.-Ing. Hansjörg Rümelin auf Einladung der Gemeinde St. Michaelis und der Klosterkammer in der St. Michaeliskirche das Werk „Das Benediktinerkloster St. Michaelis in Lüneburg, Bau – Kunst – Geschichte“ vor. Anlass war die Weihe des Langhauses von St. Michaelis vor 600 Jahren.

    mehr dazu

  • Neues Buch zur Geschichte der Klosterkammer erschienen Am 4. Dezember 2018 vorgestellt: Aufsatzband der Historischen Kommission vom 18. bis zum frühen 20. Jahrhundert

    Vorstellung am 4. Dezember 2018 im Niedersächsischen Landesarchiv in Hannover: Anlässlich des 200-jährigen Bestehens der Klosterkammer Hannover ist ein Aufsatzband der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen erschienen.

    mehr dazu

  • NS-Zeit wissenschaftlich untersucht: Klosterkammer war angepasste Behörde Förderung der Gedenkstättenarbeit in den kommenden fünf Jahren als symbolische Reaktion

    Das Institut für Didaktik der Demokratie (IDD) der Leibniz Universität Hannover hat die Geschichte der Klosterkammer während des Nationalsozialismus einer kritischen Betrachtung unterzogen. Am 28. November 2018 präsentierten die Wissenschaftler Ergebnisse und die dazugehörige Publikation in Hannover.

    mehr dazu

Veranstaltungen

Kloster LüneÖkumenisches Abendgebet

Das Kloster Lüne lädt gemeinsam mit der Kirchengemeinde zur Abendvesper auf dem Nonnenchor ein. Das ökumenische Abendgebet beinhaltet gesungene Psalmen, Lesungen und Momente der Stille. Die Vesper ist zu erleben am 8. & 22. Februar 2019, ab 17.30 Uhr im Kloster Lüne, Am Domänenhof, 21337 Lüneburg, Treffpunkt Brunnenhalle. Mit dem Geläut gegen 18 Uhr, zu dem das Vaterunser gebetet wird, endet die Vesper. Weitere Informationen unter Telefon (04131) 52318.


Kloster MarienseeSitzen in Stille am Samstag

Das Kloster Mariensee lädt Interessierte jeden ersten Samstag im Monat von 10 – 13 Uhr ein, gemeinsam in Stille zu sein und die spirituelle Übung des „Stillen Sitzens“ intensiv zu praktizieren. Kloster Mariensee, Höltystr.1, 31535 Neustadt am Rübenberge. Eine Anmeldung für Geübte ist nicht notwendig, Ungeübte melden sich bitte unter 05034-879990 bei Frau Schwinn an. Der Eintritt (inkl. Tee) beträgt für Erwachsene 10 Euro. Weitere Informationen unter: www.kloster-mariensee.de.


Kloster WienhausenVortrag

22.02.2019, 20:00 Uhr

Der Kulturkreis Wienhausen e.V. und das Kloster Wienhausen laden zu einem Vortrag von Prof. Dr. Eckart Altenmüller, zum Thema „Vom Neandertal in die Philharmonie“ ein. Beginn ist um 20 Uhr im Sommerrefektorium des Klosters, An der Kirche 1, 29342 Wienhausen. Karten sind für 15 € (ermäßigt 5 €) unter (05149) 18660, in der Kloster-Apotheke Wienhausen, bei Sternkopf & Hübel oder im Antiquariat Cellensia in Wienhausen erhältlich. Weiter Informationen erhalten Sie unter www.kulturkreis-wienhausen.de


Kloster MarienseeEinkehrtage 2019 - 25. Mai & 10. August

Das Kloster Mariensee lädt Interessierte einen Tag lang ein in Stille zu sitzen, Impulse zu Schweige- und Gesprächszeiten, meditative Gesänge und Gebärden zu erleben. Kloster Mariensee, Höltystr.1, 31535 Neustadt am Rübenberge. Eine Anmeldung ist unter 05034-879990 bei Frau Schwinn notwendig. Der Eintritt beträgt für Erwachsene 40 Euro. Nach Rücksprache kann auch übernachtet werden. Weitere Informationen unter: www.kloster-mariensee.de.