Lüneburger Klöster

Die sechs Lüneburger Klöster Ebstorf, Isenhagen, Lüne, Medingen, Walsrode und Wienhausen blicken auf eine rund 800-jährige, im Fall Walsrodes sogar über 1000-jährige Geschichte zurück.

Im 14. Jahrhundert erlebten sie eine wirtschaftliche Blüte. Im 16. Jahrhundert wandelten sich die katholischen Nonnenklöster zu evangelischen Damenstiften. Die Klöster besitzen noch heute eine unvergleichliche Fülle an Kunstwerken, die bei Führungen zu besichtigen sind.

Der Blick vom Mühlenteich auf das Kloster Ebstorf. Foto: Corinna Lohse, Klosterkammer

Kloster Ebstorf

Besonderheiten und Angebote:

  • Ebstorfer Weltkarte von 1300 (größte bekannte mittelalterliche Radkarte)
  • vollständig erhaltener Kreuzgang mit Bauplastiken; verschiedene Madonnenfiguren
  • Glasfenster aus dem frühen 15. Jahrhundert
  • Führungen, Ausstellungen regionaler Künstler, Konzerte, wissenschaftliche Kolloquien: Informationen im Internet
  • ebenerdig zugänglich (kein Fahrstuhl)

Kontakt:

Kloster Ebstorf
Kirchplatz 10
29574 Ebstorf
Telefon: 05822 2304
Fax: 05822 2319
E-Mail: presse@kloster-ebstorf.de
www.kloster-ebstorf.de


Klosterkirche, Gästehaus und Haupteingang des Klosters Isenhagen. Foto: Barbara Bönecke-Siemers

Kloster Isenhagen

Besonderheiten und Angebote:

  • über 750 Jahre alt
  • Führungen vom 1. April bis zum 15. Oktober sowie Ausstellungen, Konzerte, Vorträge: Informationen im Internet
  • großer Klostergarten barocker Struktur: zu besichtigen am „Tag des offenen Gartens“

Kontakt:

Kloster Isenhagen
Klosterstraße 2
29386 Hankensbüttel
Telefon: 05832 313
Fax: 05832 979408
E-Mail: info@kloster-isenhagen.de
www.kloster-isenhagen.de


Insel der Ruhe und Besinnung: das Kloster Lüne. Foto: Prof. Dieter Coenen-Strass

Kloster Lüne

Besonderheiten und Angebote:

  • zahlreiche Kunstschätze, darunter: älteste erhaltene gotische Stollentruhe, gotischer Brunnen, Refektorium mit Wandmalereien, Kreuzgang sowie die Klosterkirche u.a. mit spätgotischem Hochaltar und frühbarocker Orgel
  • Museum für sakrale Textilkunst (barrierefrei)
  • Führungen, Konzerte, Ausstellungen, Vorträge, Lesungen: Informationen im Internet
  • Café und Restaurant Klosterremise St. Jacobus
  • mit altem Baumbestand: Streuobstwiesen, Kräuter- und Rosengarten

Kontakt:

Kloster Lüne
Am Domänenhof
21337 Lüneburg
Telefon: 04131 52318
Fax: 04131 56052
E-Mail: info@kloster-luene.de
www.kloster-luene.de


Das Medinger Hauptgebäude von Nordwesten aus betrachtet. Foto: Carola Faber

Kloster Medingen

Besonderheiten und Angebote:

  • frühklassizistisches Hauptgebäude, einmalig im norddeutschen Raum
  • Führungen vom 1. April bis Mitte Oktober; Anmeldung unter: Telefon: 0151 59140472 oder E-Mail: fuehrungen.medingen@freenet.de
  • (musikalische) Veranstaltungen: Information im Internet
  • barrierefreier Zugang/Fahrstuhl

Kontakt:

Kloster Medingen
Klosterweg 1
29549 Bad Bevensen
Telefon: 05821 2286
Fax: 05821 967751
E-Mail: info@kloster-medingen.de
www.kloster-medingen.de


Der Blick auf das „Lange Haus“ des Klosters Walsrode. Foto: Barbara von Hövel

Kloster Walsrode

Besonderheiten und Angebote:

  • farbige Glasmalereien von 1483 in der Kapelle; hölzerne Stifterfigur des Grafen Wale von etwa 1300
  • Führungen sowie vielfältiges kulturelles Programm: Informationen im Internet
  • Pilger- und Gästewohnungen
  • standesamtliche und kirchliche Trauungen sowie Taufen möglich

Kontakt:

Kloster Walsrode
Kirchplatz 2
29664 Walsrode
Telefon: 05161 4858380
Fax: 05161 4858389
E-Mail: info@kloster-walsrode.de
www.kloster-walsrode.de


Die markanten Backsteingiebel des Klosters Wienhausen. Foto: Wolfgang Brandes, Kloster Wienhausen

Kloster Wienhausen

Besonderheiten und Angebote:

  • prachtvoller, vollständig ausgemalter Nonnenchor mit Stufengiebel
  • mittelalterliche Kunstwerke, darunter: Truhen und Schränke, gestickte gotische Bildteppiche
  • Gesungene Vesper, Führungen (April bis Oktober): Informationen im Internet
  • Programm: Konzerte, Teppichwochen, Vorträge, Stickwerkstatt
  • barrierefreier Zugang/Fahrstuhl

Kontakt:

Kloster Wienhausen
An der Kirche 1
29342 Wienhausen
Telefon: 05149 1866-0 (Verwaltung)
Telefon: 05149 1866-13 (Klosterarchiv)
Fax: 05149 1866-39
E-Mail: info@kloster-wienhausen.de
www.kloster-wienhausen.de